tables

Der Wettbewerb

Eurobot ist ein internationaler Robotikwettbewerb, der jeden Mai in Europa ausgetragen wird. Durch die Schweizermeisterschaft SwissEurobot werden drei Teams ausgewählt, die unser Land bei Eurobot vertreten dürfen.

Bei jeweils 90 Sekunden dauernden Matches treten jeweils zwei Teams auf dem 2x3 m grossen Spielfeld mit einem oder zwei Robotern gegeneinander an. Die Roboter sind dabei autonom und müssen sich auf ihre Sensoren verlassen, um in der vorgegebenen Zeit möglichst viele Punkte für ihr Team zu erspielen.

 

Wie starten wir ein Team?

pits 21

Eurobot ist so aufgebaut, dass es für Teams aller Niveaus zugänglich ist. Es stehen Aufgaben verschiedener Schwierigkeit zur Verfügung. Wir empfehlen neuen Teams, mit einem einfachen aber zuverlässigen Roboter anzufangen!

Für den Start eines Teams sind drei motivierte Teilnehmer ausreichend. Am besten bringen eure Teammitglieder Erfahrung in den Bereichen Konstruktion, Elektronik und Softwareentwicklung mit. Keine Panik, falls euch zu Beginn die Erfahrung fehlt. Ihr habt Zeit, euch das nötige Wissen anzueignen. Alles was ihr wissen müsst, ist im Internet für jeden frei zugänglich. Zudem sind die meisten Eurobot Teams sehr offen und werden euch gerne helfen und all eure Fragen beantworten.

Ihr könnt gut mit einem kleinen Budget starten – wählt dazu einfach entsprechende Technologien! Vielleicht findet ihr sogar (wie die meisten Teams) einen Sponsor!

Mögliche Technologien

Ihr könnt selber wählen, wie ihr euren Roboter baut. Die Regeln definieren einen Rahmen, in dem ihr euch frei bewegen dürft! Hier einige Beispiele:

  • Lego Mindstorms: Ein sehr einfacher (allerdings nicht unbedingt günstiger) Weg, um einen Roboter zu bauen. Ihr braucht nicht viel Wissen, um eure ersten guten Matches spielen zu können!
  • Arduino: Wenn ihr vielleicht schon Erfahrung mit der Arduino Plattform mitbringt, dann baut euren Roboter damit!
  • Microcontroller? Raspberry Pi? i7? Hier gibt es keine Grenzen. Falls ihr euch auf der Softwareseite so richtig austoben wollt, verpasst eurem Roboter ordentlich Rechenpower!
  • Was die Konstruktion angeht, seid ihr ebenso frei. Ob Holz, 3D-Druck oder mittels CNC aus dem Vollen gefräst – ihr entscheidet, wie ihr euren Roboter bauen wollt. Vielleicht wollt ihr ja auch in einem der FabLabs vorbeischauen, die mittlerweile in vielen grösseren Städten geöffnet haben?

 

Termine

Ende September: Die Regeln für den nächsten Wettbewerb werden bekanntgegeben
Anfang Mai: Schweizermeisterschaft
Ende Mai: Eurobot Wettbewerb

Contact

Ihr seid nicht alleine :) Wir stehen euch für alle Fragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Wir helfen euch, euer Team zu startet! Wir bringen euch mit anderen Teams zusammen.

Partners

Robot-CH

Eurobot

heig-vd

Yverdon-les-Bains

maillefer

Canton de Vaud

adnv

Hébergé par Ganesh Hosting

multivideo